GEDICHTE
Gedichte
      Liebe
      Angst
      Trauer
      Freundschaft
      Trennung
      Schmerz
      Sprüche
      Gedanken
      Träume
      Sonstiges
      Sehnsucht
      Gefühle
      Hoffnung
Gedicht Charts
Autoren Browser
Gedicht hinzufügen
Gedicht suchen
Neue Gedichte
COMMUNITY
Gedichtfreund finden
Mitglieder Angebote
Mitglieder
Registrierung
BONUSPUNKTE
Wofür gibt es Punkte
Monat Top User
Top User Gesamt
ABOUT
Kontakt zu uns
Impressum
AGB

unbekannt - Der Lehmklumpen Gedicht


Gedichttext: Der Lehmklumpen

Autor: unbekannt

Aus der Kategorie: Sonstiges

hinzugefügt von: Unbekannter Autor

Eingestellt am: 12.08.2008


Der Lehmklumpen

Der Lehrer versucht an Hand von Bildern
den Kindern die Natur zu schildern.
Er spricht von Tier- und Pflanzenwelt, und als zum Schluss die Glocke schellt,
da sagt er zu den kleinen Wichten, sie wollen Morgen ihm berichten,
wie überhaupt der Mensch entsteht.
Das kleine Volk steht auf und geht,
und bringt, bei der Gelegenheit, die Eltern in Verlegenheit.

Auch Gunnar ist nach Haus gekommen,
er hat sich Vater vorgenommen.
Der Vater fängt schon an zu schwitzen, und schaut bekünmmer zu Gunnar hin.
Doch dann besinnt er sich und lacht:
Der Mensch, der wirt aus Lehm gemacht!
Au, denkst Gunnar, das ist famos,
da hohl ich mir doch gleich nen Kloß.
Von nebenan, vom Töpfer Schmitd, den nehm ich in die Schule mit.
Ich nehm nicht gleich so einen ganz großen,
und steck ihn einfach in die Hosen!

Und als dann nun am nächsten Tage,
der Lehrer stellt sein Frage, erhält er Antwort auch sogleich:
Der Mensch kommt aus dem Storchenteich!
Nur Gunnar sitzt ganz still und stumm
und kramt in seiner Hose rum.
Doch plötzlich ruft er:
"Quatsch mit Soße!
Ich hab das Ding in meiner Hose!
Womit die Schöpfung vor sich geht und wo dann draus der Mensch entsteht. Storchenteich, so seht ihr aus! Wenn ihrs nicht glaubt, ich hohl ihn raus!"
Da sagt der Lehrer ganz beflissen: Lass ihn nur drin, du scheinsts zu wissen.

Mit dem nachfolgenden Link kommst du direkt zu diesem Gedicht:

<a href="http://www.1a-gedichte.com/unbekannt/der-lehmklumpen-3656" target="_blank">unbekannt - Der Lehmklumpen</a>

Noch nicht registriert?


0 USER ONLINE